Krankheitsbilder

Es gibt eine Vielzahl von Störungen, die das „normale“ Leben beeinträchigen. Die nachfolgenden Symptome sind ein Auszug aus den möglich auftretenden Störungen. Sie beschreiben einen Krankheitszustand, jedoch nicht zwingend Ihren. Eine Diagnose und die entsprechende Therapie kann nur in einem persnönlichen Gespräch erörtert werden. Bitte betrachten Sie die unter den jeweiligen Punkten aufgeführte Beschreibung als Erstinformation.

Depressive Verstimmung

Depressive Verstimmung Was unterscheidet sie von der schweren Depression? Stimmungsschwankungen gehören zum Leben, können aber sehr belastend sein. So leiden nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch das soziale Umfeld unter den Symptomen

Burnout bei Kindern

Burnout, Stress & Mobbing bei Kindern Die Ursachen dieser frühen Depression sind oft im Umfeld des Kindes wie Familie und Gesellschaft begründet. Die Kinder haben das Gefühl von Überforderung, sie seien nicht gut

Burnout bei Erwachsenen

Burnout, Stress & Mobbing bei Erwachsenen Stress Unser Körper reagiert auf unsere Gedanken und Gefühle. Wenn wir körperlich auf ständige Belastungen und Anforderungen reagieren, dann spricht man von krankmachendem Stress (Dystress), der sich

Ängste, Phobien und Panik

Ängste, Phobien & Panik Unterschiede, Hintergründe und Bewältigung Zuerst sollte fachärztlich abgeklärt werden, ob nicht organische Ursachen wie Schilddrüsenerkrankung, Vitamin B-Mangel, Störung des Kalziumhaushaltes etc. für die o.g. Symptome verantwortlich sind. Die ganzheitliche

AD(H)S – Träumer oder Zappelphilipp

ADS/ADHS - Träumer oder Zappelphilipp Die Abkürzung ADHS bezeichnet die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung. Aufmerksamkeitsstörungen können mit (ADHS) und ohne Hyperaktivität (ADS) auftreten. Es handelt sich bei ADHS um eine neurobiologische Funktionsstörung, die auf einer